Auszubildenden (m/w/d) für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten

Die Stadt Heiligenhaus (rd. 27.500 Einwohner – im Kreis Mettmann) liegt landschaftlich überaus reizvoll und verkehrsgünstig im Städtedreieck Düsseldorf – Essen – Wuppertal. Umfassende Bildungsmöglichkeiten sowie Freizeit-, Kultur- und Erholungsangebote machen Heiligenhaus zu einem attraktiven Stand- und Wohnort mit ansprechender sowie hoher Lebensqualität. Familienfreundlichkeit, bürgerschaftliches Engagement und das Zusammenleben der Generationen sind hierbei von besonderer Bedeutung.

 

Die

Stadt Heiligenhaus

sucht Nachwuchskräfte, die Interesse an einer qualifizierten, abwechslungsreichen und praxisnahen Ausbildung haben und sich durch Verantwortungsbewusstsein, Lernbereitschaft und Engagement auszeichnen.

 

Zum Einstellungstermin 01. August 2020 suchen wir:

 

  • einen Auszubildenden (m/w/d) für den Beruf der/des Verwaltungs­fachangestellten (Fachrichtung Kommunal­verwaltung)

 

Einstellungsvoraussetzung: Fachoberschulreife oder gleichwertiger Abschluss

Sie erwartet eine dreijährige Ausbildung mit praktischen Einsätzen in unterschiedlichen Bereichen der Stadtverwaltung und einem schulischen Teil an 2 Tagen in der Woche am Berufskolleg Elberfeld bzw. am Bergischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Wuppertal.

Sie haben Interesse im Umgang mit Rechtsvorschriften. Der persönliche Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern ist Ihnen wichtig. Sie arbeiten gerne am PC und erlernen die Grundlagen der Büroarbeit. Die Prüfung und Bearbeitung von Anträgen macht Ihnen Freude. Sie übernehmen Verwaltungsaufgaben in verschiedenen Abteilungen des Rathauses und den Außenstellen und führen diese praktisch aus.

 

Sie verfügen neben einem guten Schulabschluss über ein freundliches, verbindliches und aufge­schlossenes Auftreten, dann reichen Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 24.11.2019 über das Online Bewerberportal der Stadt Heiligenhaus ein.

Jetzt bewerben!

 

 

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen die Ausbildungsleiterin, Frau Nicole Weinert, Tel. 02056/13-383, Email: N.Weinert@heiligenhaus.de.

Die Stadtverwaltung Heiligenhaus verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt.

Informationen zum Datenschutz über die Verarbeitung von Bewerber-Daten nach Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie auf der Internet-Seite unter:

„https://www.heiligenhaus.de/rathaus/datenschutz.html“