Abteilungsleiterin bzw. Abteilungsleiter im Bereich Liegenschaften (w/m/d)

Die Stadt Heiligenhaus (rd. 27.500 Einwohner – im Kreis Mettmann) liegt landschaftlich überaus reizvoll und verkehrsgünstig im Städtedreieck  Düsseldorf – Essen – Wuppertal. Umfassende Bildungsmöglichkeiten sowie Freizeit-, Kultur- und Erholungsangebote machen Heiligenhaus zu einem attraktiven Stand- und Wohnort mit ansprechender sowie hoher Lebensqualität. Familienfreundlichkeit, bürgerschaftliches Engagement und das Zusammenleben der Generationen sind hierbei von besonderer Bedeutung.

Bereichern Sie die Stadt Heiligenhaus als

Abteilungsleiterin bzw. Abteilungsleiter im Bereich Liegenschaften (w/m/d)

 

in Vollzeit.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Leitung der Abteilung
  • Übernahme der Finanz- und Organisationsverantwortung der Abteilung
  • Bearbeitung von Ankauf, Verkauf und Tausch von Liegenschaften, Führung von Grundstücksverhandlungen, Ausübung von Vorkaufsrechten
  • Bewertung von Liegenschaften in Zusammenarbeit mit dem Gutachterausschuss und/oder freien Gutachtern
  • Stellungnahmen zur Bauleitplanung
  • Durchführung der Widmungs- und Einziehungsverfahren
  • Erarbeitung und Anpassung von grundstücksbezogenen Satzungen und Richtlinien (Allgemeine und Besondere Bedingungen der Stadt Heiligenhaus für den Grundstücksverkehr, Vergabekriterien etc.)
  • Verwaltung des unbebauten Grundvermögens

Es werden erwartet:

  • die Befähigung als Verwaltungsfachwirt/-in (Angestelltenlehrgang II) oder die Befähigung für die Laufbahn der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) im Land NRW oder in den Gemeinden und Gemeindeverbänden des Landes NRW
  • fundierte Kenntnisse im allgemeinen Vertrags- bzw. Kaufvertragsrecht, allgemeinen privaten und öffentlichen Baurecht, BGB, GrdstVG, BauGB, FStrG, StrWG NW
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Verantwortungsbereitschaft, Engagement sowie Kommunikationsfähigkeit
  • Sensibilität, besondere Belastbarkeit, ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und die Fähigkeit zu systematischem Denken und Handeln
  • Flexibilität, Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen
  • sicheres und höfliches Auftreten, gute kommunikative Fähigkeiten
  • eine organisierte Arbeitsweise
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit
  • eine interessante, verantwortungs- und anspruchsvolle sowie abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team
  • flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. A11 LBesG NRW
  • zusätzliche Leistungsprämien nach dem TVöD

Die Stadtverwaltung Heiligenhaus verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

 

Für nähere Auskünfte zu den Inhalten der zu besetzenden Stelle steht Ihnen der Technische Beigeordnete, Herr Andreas Sauerwein, Telefon: 02056/13-392, gerne zur Verfügung. Für Fragen zum Auswahlverfahren ist Herr Karsten Linnemann, Telefon: 02056/13-321, Ihr Ansprechpartner.

Sie sind interessiert? Dann reichen Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 13.12.2019 über das Online Bewerberportal der Stadt Heiligenhaus ein.

Jetzt bewerben!

 

 

Informationen zum Datenschutz über die Verarbeitung von Bewerber-Daten nach Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie auf der Internet-Seite unter:

„https://www.heiligenhaus.de/rathaus/datenschutz.html“